Rahmen

Sehenswürdigkeiten in München

Allianz Arena

Die Allianz Arena wurde Ende Mai 2005 fertiggestellt und löste damit das Olympiastadion als Zentrum des Münchner Fußballs ab. Die Grundsteinlegung für den Neubau fand im Herbst 2002 statt und in rekordverdächtiger Zeit fertiggestellt. Die Arena verfügt über 69.900 Sitzplätze auf 3 Rängen und über eine Fläche von 37.660 m².

Alte Pinakothek

Die alte Pinakothek stellt eine Sammlung europäischer Meister von internationalem Ruhm aus. Im Auftrag von Ludwig I. von Bayern wurde sie von 1826 bis 1836 nach den Plänen von Leo von Klenze erbaut. Das Museum glänzt mit über 800 Meisterwerken der europäischen Malerei aus der Zeit zwischen 14. und 18. Jahrhundert.

Altes Rathaus

Der Dombaumeisters Jörg von Halsbach errichtete 1470-80 das alte Rathaus im spätgotischen Stil direkt am Marienplatz. Das alte Rathaus besteht im Grossen und Ganzen aus dem Saalbau und dem 56 Meter hohen Rathausturm. Ursprünglich als Stadttor gedacht, wurde er im Laufe seiner über 800-jährigen Geschichte mehrmals umgebaut.

Altes Residenztheater (Cuvilliés-Theater)

Das alte Theater wird gerne umschrieben mit "Rokoko-Juwel" oder "Perle des höfischen Rokoko". Das Theater wurde Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet und nach dem Zweiten Weltkrieg neu aufgebaut. Hier fand 1781 die Uraufführung von Mozarts "Idomeneo" statt.

Asamkirche

Die den Brüdern Asam gestiftete und erbaute Kirche ist dem Märtyrer Johannes von Nepomuk geweiht. Erbaut wurde sie 1733 bis 1746 in der Sendlinger Straße.

Bavaria/Ruhmeshalle

Der Architekt Leo von Klenze wurde von König Ludwig I. mit der Konstruktion der Monumentalstatue "Bavaria" und der anliegenden Ruhmeshalle beauftragt.

BMW-Museum

Direkt neben dem BMW-Hochhaus liegt das BMW-Museum, das in einem fensterlosen Stahlbetonbau untergebracht ist. Hier gibt es vom Vorkriegswagen Dixi über die Isetta bis hin zum Rennwagen alles zu sehen, was BMW auf den Markt gebracht hat.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch Wert. Die 200.000 Quadratmeter große Anlange ist eine der vielfältigsten und schönsten in Europa und gehört daher zum Muss für jeden erschöpften Touristen, der sich vom Großstadttrubel im Grünen erholen will!

Deutsches Museum

50.000 m2 Fläche bilden eine der global größten und einzigartigsten Ausstellungen der technischen und wissenschaftlichen Entwicklung mit über 18.000 Objekten aus fast 50 technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen. Das Deutsche Museum stellt in der Tat eine der erfolgreichsten Ausstellungen der Welt dar.

Englischer Garten

Als größte innerstädtische Parkanlage Deutschlands ist der Englische Garten auch eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt.

Frauenkirche

Die Frauenkirche gilt als Münchens bekanntestes Wahrzeichen. Die Frauenkirche heißt der "Dom zu unserer lieben Frau" und wurde 1468-94 unter Leitung von Jörg von Halsbach erbaut.

Hofbräuhaus

Das Hofbräuhaus ist Münchens berühmteste Schankstube inmitten der Altstadt und ausserdem eines der unumstrittenen Wahrzeichen der Stadt. Durch das Lied "In München steht ein Hofbräuhaus" wurde die Schankstube weitgehend bekannt.

Karlsplatz

Im Herzen der Stadt liegt der historische Platz, der 1791 angelegt und nach dem Kurfürsten Karl Theodor benannt wurde. Er gilt heute als beliebter Treffpunkt. Durch das Karlstor, das von der Befestigung aus dem 14. Jahrhundert übrig geblieben ist, gelangt man in die Altstadt zur Fußgängerzone.

Kultfabrik

Auf dem ehemaligen Kunstpark-Ost-Gelände ist die Kultfabrik entstanden. Hier befinden sich mehr als 50 Clubs und Diskotheken sowie Bars und andere Veranstaltungsorte.

Marienplatz

Seit der Stadtgründung Münchens ist der Marienplatz der Mittelpunkt und das Herz der Stadt. Wegen des Salz- und Getreidehandels wurde er ursprünglich Schrannenplatz genannt, 1854 in Marienplatz umbenannt, in der Hoffnung, Zeichen gegen die Choleraepidemie zu setzen. Das Neue Rathaus, das alte Rathaus und zahlreichen Kaufhäuser und Cafés ungeben den Platz.

Neue Pinakothek

Die Neue Pinakothek stellt Kunst bedeutender europäischer Künstler vom späten 18. bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus. Auf den Privatbesitz Ludwigs I. zurückgehend, wurde die Sammlung seitdem durch weitere Käufe und Stiftungen ständig erweitert.

Neues Rathaus

Das Neue Rathaus mit seinem Glockenspiel befindet sich direkt am Marienplatz und stellt eines der Wahrzeichen von München dar. Es wurde in einigen Bauphasen zwischen 1867-1909 nach den Plänen des Grazer Architekten Hauberrisser erschaffen. Die reich verzierte, 100 Meter lange Fassade und der 85 Meter hohe Mittelturm prägen den grossen massiven Bau und die sechs Innenhöfe.

Olympiapark

Der Olympiapark wurde als Sportanlage anlässlich der olympischen Sommerspiele im Jahre 1972 errichtet. Die Pläne für die Anlage wurden von den Architekten Behnisch und Partner entworfen und bestechen vor allem durch die gewagte Dachkonstruktion von Frei Otto.

Residenz

Die Residenz ist ein mächtiges Stadtschloss, welches seinen Ursprung im 17. Jahrhundert findet und seitdem unter Anleitung der Wittelsbacher Kurfürstenfamilie stetig erweitert wurde.

Rockmuseum

Das Museum zeigt mehr als 3000 Fanartikel und Kuriositäten aus Münchens Rockgeschichte. Wer Rock liebt, sollte sich das Museum nicht entgehen lassen.

Schloss Nymphenburg

Die Architekten und Baumeister Barelli, Zucalli, Viscardi und Effner prägten den phasenhaften Bau des Schlosses. Barellis Mitteltrakt (1664-74) wurde 1704 beidseitig um Galerien erweitert; Marstall, Orangerie, Kloster und nicht zu vergessen das Rondell in der Mitte des 18. Jahrhunderts, folgten.

Sea Life

Seit April 2006 hat der Olympiapark eine neue Frei-zeitattraktion – das Sea Life München. Mit 2.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche und insgesamt 700.000 Litern Wasser ist es das neunte Sea Life Aquarium in Deutschland.

Siegestor

Das Siegestor, erbaut im Auftrag von König Ludwig I. im Gedenken der ruhmreichen Siege des bayrischen Heeres in den napoleonischen Befreiungskriegen. Friedrich von Gärtner entwarf die Pläne und versah das Siegestor mit einem großen Torbogen und zwei seitlichen Torgängen , auf deren Mitte die Bronze-Figur der Bavaria thront, welche die Löwenquadriga - einen Streitwagen mit vier vorgespannten Löwen - lenkt.

Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn ist inmitten des Landschaftsschutzgebietes der Isarauen gelegen und zieht jedes Jahr über 1,4 Millionen Besucher an. Über 7.000 Tiere in über 350 Arten werden hier artgerecht gehalten.

Viktualienmarkt

Der größte und älteste von Münchens Lebensmittelmärkten findet in der Nähe des Marienplatzes statt und bietet Obst, Gemüse, Blumen, Fisch, Fleisch und vieles mehr zum Verkauf an.

Rahmen
Rahmen

Wussten Sie schon...

Die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern ist München. Mit etwa 1,35 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 310,43 km² ist München die drittgrößte Stadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt München ist zudem Sitz des Landratsamts München sowie der Bezirksregierung von Oberbayern. Außerdem ist es Zentrum der Planungsregion München und der Europäischen Metropolregion München. Unterteilt ist München ist 25 Stadtbezirke.

Rahmen
eXTReMe Tracker